www.tadema.de
Deutschland leidet,

weil es so gewollt ist!


[ rt ]

[]

Das K&K (Korporatismus und Konsens)-System

Oktober 2002: Mit dem Abbau der Arbeitslosigkeit hat es wieder nicht geklappt. Deutschland bleibt Schlußlicht am europäischen Konjunkturzug. Firmen gehen der Reihe nach pleite, Telekom-Aktionäre müssen die rot-grüne Politik mit Milliardenverlusten bezahlen, der Staat rutscht immer tiefer in die Verschuldung. Vor diesem düsteren Hintergrund setzt der Medienkanzler und Regierungssprecher in eigener Sache ganz auf seine Strahlemannskraft.

Schröder glaubt, er könne den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit gewinnen, wenn er den Arbeitslosen Beine macht und die Sozialleistungen abbaut, ohne an den entscheidenden Stellen die Weichen zu stellen für mehr Beschäftigung. Das Problem ist doch nicht, daß man Leute drängen muß, Arbeit anzunehmen. Das Problem ist doch wohl, daß keine Arbeitsplätze da sind, die man anbieten kann.

Seitenanfang


©Tadema 99-2009 [ www.tadema.de ] [ ... ]